Erinnerungswoche an Marwa Ali el-Sherbini

Im Rahmen der Erinnerungswoche an Marwa el-Sherbini hält KOP einen Vortrag über institutionellen Rassismus in der Polizei, racial profiling und rassistische Polizeigewalt.
Termin: Freitag, 13. Juli 2012, 19:00
Ort: Blaue Fabrik Dresden (Prießnitzstraße 44, 01099 Dresden/Neustadt)

Mehr zu der Erinnerungswoche und weiteren Veranstaltungen gibt es bei der Gruppe Raddix. Hier außerdem ein Auszug aus der Einladung:
„Am 1. Juli 2009 starb die Ägypterin Marwa el-Sherbini durch 18 Messerstiche. Der Grund für die Tat waren menschenfeindliche und rassistische Motive des Täters, die in unserer Gesellschaft leider an Stärke gewinnen. Die Gruppe raddix veranstaltet zusammen mit dem Ausländerrat Dresden e.V. und dem DSC Fanrat eine Veranstaltungsreihe im Rahmen der Erinnerungswoche. Ziel ist es, die Gesellschaft insbesondere für die Themen des Alltagsrassismus und der Diskriminierung aus ausländerfeindlichen Motiven zu sensibilisieren.“

Wie nötig Dresden das hat, zeigte kürzlich CDU-Fraktionschef Böhme-Korn, für den ein Erinnern an Nazi-Verbrechen und rassistische Morde in Dresden nur ein Versuch ist, Dresden mit einem “Netz der Schande zu überziehen”.  (Zum Artikel bei addn)

This entry was posted in General. Bookmark the permalink.

1 Response to Erinnerungswoche an Marwa Ali el-Sherbini

  1. Pingback: “kick racism” – Erster antirassistischer Fußballcup im Gedenken an Marwa El-Sherbini | Alternative Dresden News

Comments are closed.